fbpx
LITZ individual workwear > CE KENNZEICHEN

CE KENNZEICHEN

Hier finden Sie alle Informationen über die CE Kennzeichnung nach EU-Recht für bezugnehmend auf die persönliche Sicherheit und eine sichere Arbeitsumgebung.

Durch die Anbringung der CE-Kennzeichnung bestätigt der Hersteller, dass das Produkt den produktspezifisch geltenden europäischen Richtlinien entspricht. Eine CE-Kennzeichnung lässt keine Rückschlüsse zu, ob das Produkt durch unabhängige Stellen auf die Einhaltung der Richtlinien überprüft wurde. Ist nach der CE-Kennzeichnung eine vierstellige Zahl angebracht, weist dies auf die Einbindung einer Benannten Stelle in das Konformitätsbewertungsverfahren hin. Die CE-Kennzeichnung ist kein Gütesiegel (Qualitätszeichen).

EN20471_Litz_Konfektion

Hochsichtbare Warnkleidung

Diese Norm legt die Anforderungen für hochsichtbare Warnkleidung fest. Sie soll sicherstellen, dass der Träger dieser Bekleidung in Situationen mit hohem Risiko bei allen Lichtverhältnissen auffällig sichtbar ist.

EN_343_Litz_Konfektion

Schutzbekleidung gegen Regen

Die Europäische Norm klärt die Anforderungen an die Schutzkleidung gegen schlechtes Wetter. Die geprüften Parameter dieser Norm sind der Wasserdurchgangswiderstand (Wasserdichtheit) und der Wasserdampfdurchgangswiderstand (Atmungsaktivität).

Schutzkleidung gegen die Gefahr eines elektrischen Lichtbogens

Schutzkleidung die nach EN 61482-1-2 zertifiziert wurde schützt den Träger vor den thermischen Gefahren eines elektrischen Störlichtbogens.

EN_ISO_11611

Schutzkleidung für Schweissen & verwandte Verfahren

Schutzbekleidung die nach EN ISO 11611 zertifiziert wurde, schützt den Träger vor kleinen Spritzern von geschmolzenem Metall und einem kurzen Kontakt mit Flammen. Diese Bekleidung kann zum Schweissen und ähnlichen Tätigkeiten verwendet werden.

Klasse 1 – Schützt gegen weniger gefährliche Schweisstechniken und Situationen, bei denen wenig Spritzer und Strahlungswärme entstehen

Klasse 2 – Schützt gegen gefährlichere Schweisstechniken und Situationen, die ein höheres Risiko von Spritzern und Strahlungswärme beinhalten

Schutzkleidung gegen Hitze & Flammen

Schutzbekleidung die nach EN ISO 11612 zertifiziert wurde, schützt den Träger vor kleinen Spritzern von geschmolzenem Metall und einem kurzen Kontakt mit Hitze und Flammen. Hitze kann durch Konvektions-, Strahlungswärme, geschmolzenem Metall oder einer Kombination daraus entstehen

Schutzkleidung elektrostatische Eigenschaften

Personen, die elektrostatisch dissipative Schutzkleidung tragen, müssen ordnungsgemäß geerdet sein. Der Widerstand zwischen dem Träger und der Erde muss unter 108 Ω liegen, z.B. durch Tragen geeigneten Schuhwerks.

In entflammbaren oder explosiven Atmosphären darf elektrostatisch dissipative Schutzkleidung nicht geöffnet oder ausgezogen werden, solange entflammbare oder explosive Substanzen gehandhabt werden.

Schutzkleidung gegen flüssige Chemikalien

Tragen Sie die Kleidung zusammen mit anderer Kleidung, um einen Schutz im Sinne der EN 13034 zu gewährleisten. Ein Chemieschutzanzug (Typ 6) muss mindestens Rumpf und Extremitäten abdecken und schützen, z. B. Ganzkörperanzug oder zweiteilige Anzüge, mit oder ohne Kapuze, Stiefelüberzieher oder Schuhüberzieher.

Schutzkleidung gegen Kälte

Gemäß der Norm EN 342 zertifizierte Kleidung schützt den Träger in kalten Umgebungsbereichen.  Kalte Umgebungen zeichnen sich durch eine Kombination aus Feuchtigkeit und Wind bei Lufttemperaturen von weniger als -5 °C aus. Stellen Sie vor der Verwendung bitte sicher, dass die Reißverschlüsse richtig schließen, die Arm- und Beinabschlüsse eng am Körper anliegen und die Kleidung an der Taille gut sitzt. Die Kleidung schützt bei kaltem Wetter. Dies ist jedoch keine Garantie dafür, dass sie auch in allen Fällen und unter jeglichen Bedingungen Schutz bietet. Beachten Sie bitte, dass der Schutz beeinträchtigt werden könnte, wenn die Kleidung oder der Träger Feuchtigkeit ausgesetzt werden. Bewahren Sie die Kleidung in einem trocken und gut belüfteten Bereich mit einem gleichmäßigen Schutzniveau auf.

de_DEDeutsch
en_GBEnglish (UK) de_DEDeutsch